Zelli-Kinderferienprogramm

in der Zeit vom 27.07. bis 09.09.2017

Sechseinhalb Wochen sind die Sommerferien lang. In dieser Zeit bietet das »Zelli Ferienprogramm« 38 abwechslungsreiche Aktivitäten.

Anmeldungen, die bis kommenden Freitag, 7. Juli, eingehen, kommen in den Lostopf, sollte sich herausstellen, dass es mehr Interessenten als verfügbare Plätze gibt.
Somit hat jeder die gleiche Chance, bei der Aktivität seiner Wahl teilnehmen zu können. Informiert werden die Kinder, bei denen es im Losverfahren leider nicht geklappt hat, bis zum 26. Juli. Alle, die keine Nachricht erhalten, sind hingegen sicher mit dabei.

»Natürlich können sich die Kinder auch nach dem 7. Juli weiter anmelden für Aktivitäten, bei denen es noch freie Plätze gibt«, informiert Mitorganisator Albert Heizmann von der Offenen Jugendarbeit der Stadt. Die Termine, bei denen aufgrund von übergroßer Nachfrage das Losverfahren greift, sind für diese späten Anmeldungen jedoch nicht mehr verfügbar.

Das »Zelli Kinderferienprogramm« steht allen Kindern, also auch Urlaubskindern, offen. Sie, beziehungsweise ihre Eltern, sollten einfach bei der Tourist-Info nachfragen, welche Aktivitäten auch noch kurzfristig infrage kommen.

Neben vielen beliebten Evergreens, vor allem in Sachen Natur, sind in diesem Jahr auch einige neue Aktivitäten am Start: »Kids und Kunst« etwa, in dessen Rahmen die Kinder gleich zu Beginn der Ferien am 27. Juli mit einer fachkundigen Führerin die Zeller Kunstwege erkunden. Die Fotofreunde Zell suchen an einem sicherlich sehr kurzweiligen Montagvormittag Ende August »Zells next Topmodel oder Topfotograf« und Bürgermeister Günter Pfundstein lädt am 31. August zu einem Nachmittag im Rathaus ein. Beim Kinderyoga des Kneippvereins in der letzten Ferienwoche wird bestimmt viel gelacht. Am Samstag, 9. September, steht mit der »Wasserschlacht« des THW dann auch schon wieder der letzte »Arbeitstag« von »Zelli« an. Am 10. September, dem Sonntag bevor die Schule wieder losgeht, hat er – anders als im Programmheft geschrieben – bereits frei.
Autor: Susanne Vollrath, Schwarzwälder Post

Hier können sie die Übersicht der noch freien Zelli-Programmpunkte herunterladen. (Öffnet in neuem Fenster) (349 KB)

Hier können sie das Progrmmheft herunterladen. (Öffnet in neuem Fenster) (2,8 MB)

Hier können sie das Anmeldeformular herunterladen. (Öffnet in neuem Fenter) (532 KB)

Stadt Zell am Harmersbach
Offene Jugendarbeit
Ansprechpartner: Albert Heizmann
Tel. 0175-1009098
Fax 07835 547066
E-Mail: info@juze1996zell.de
www.zell.de
oder Tourist-Info
07835- 636947