Sehenswürdigkeiten und Museen

Sie ist eine kleine Augenweide – die Zeller Hauptstraße mit ihren historischen Fassaden. Aufwändige Giebelgestaltungen, Ornamentik und Jugendstil im Kontrast zu Fachwerkhäusern. Einiges erinnert sogar noch an die Stadtgründung im Jahr 1330: Da ist der markante Storchenturm in der Ortsmitte, der Hirschturm – ehemals Bastionsturm, die “alte Wäschkuchi” am Gewerbebach.

Wer an Zeitgeschichte interessiert ist, kann sich gleich in drei Zeller Museen vergnügen: im Storchenturm-Museum, im Bauernhofmuseum Fürstenberger Hof und Museum der Zeller Keramik. Da wird jeder, auch Kinder, ins Staunen kommen.

Zeller Hauptstraße
Das Rathaus
Rathaus
Die Zeller Hauptstraße

Moderne Kunst und Motorräder

Ein weiteres Kleinod ist die einstige Fabrikantenvilla Villa Haiss, die seit 1997 ein Museum für zeitgenössische Kunst des Galeristen Walter Bischoff berherbegt. Bischoff präsentiert herausragende Kunst nach dem 2. Weltkrieg bis heute, z. B. Werke von Christo, Kaminski, Beuys, Baselitz.

Der Sammelleidenschaft Werner Breigs ist die außergewöhnliche Ausstellung mit Motorrad- und Blechspielzeug zu verdanken, die inzwischen mehr als 80 Zweiräder aus 90 Jahren und einen erstaunlichen Fundus an Blechspielzeug präsentiert.

Unser Spar-Tipp: Besuchen Sie mit der Zeller Kombikarte das Storchenturm-Museum, das Heimatmuseum "Fürstenberger Hof" und das Villa Haiss Museum zum Festpreis von 5,00 € für Erwachsene und 3,00 € für Schüler, Studenten und behinderte Besucher.

Nutzen Sie den Museums-Pass

FREIER EINTRITT in über 320 Museen - 3 Länder - 1 PassDer Museums-Pass öffnet Ihnen ein Jahr lang die Türen in mehr als 320 Museen, Schlösser und Gärten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.Oder: Besuchen Sie mit der Zeller Kombikarte das Storchenturm-Museum, das Heimatmuseum "Fürstenberger Hof" und das Villa Haiss Museum zum Festpreis von 5,00 € für Erwachsene und 3,00 € für Schüler, Studenten und behinderte Besucher.