Zeller Städtlemarkt

Musiker ziehen über den Markt​
Markttreiben auf Zeller Städtlemarkt ​

Der traditionelle Zeller Städtlemarkt bietet den Besuchern auf geschichtsträchtigem Terrain eine wundervolle, bunte Symbiose von regionalen Produkten frisch vom Bauernhof und geschichtsträchtiger Atmosphäre.

Die rund 25 Marktstände laden gerne zu einem kleinen gemütlichen Einkaufsbummel in die Zeller Innenstadt auf den Kanzleiplatz ein. Jeden Samstag (außer Feiertage) von 07.00 Uhr bis 12.00 Uhr verlassen hier viele Qualitätsprodukte die Standtheke. Eine große Vielfalt an landwirtschaftlichen Erzeugnissen ist dabei geboten: Von Wurst, Käse, Brot (Holzofenbrot, Bauernbrot, Bio-Brot) uvm. über Edelbrände und Liköre bis hin zu Schnittblumen, Topfpflanzen und Setzlingen. Auf dem Zeller Städtlemarkt wird jeder Hunger gestillt!

Zudem gibt es von Mai bis Oktober jeden 1. Samstag im Monat von 10.00 - 12.00 Uhr Live-Musik und einen großen Floh- Trödelmarkt bis 15.00 Uhr.

07. Juli - Jugendorchester

Ab 10 Uhr gibt’s auch Musik aus der Region. Dafür sorgt ZEH. Die drei Buchstaben stehen für Zell – Entersbach – Hombe. Denn ZEH ist ein Zusammenschluss der Jungmusiker der drei Zeller Orchester, unter der Leitung von Stefan Polap. Die musikalische Umrahmung des Städtlemarkts ist übrigens ehrenamtlich, ohne Gage! Deshalb freuen sich die jungen Musikerinnen und Musiker natürlich über Spenden.
In der Turmstraße nutzen Marktbesucher die Gelegenheit und stöbern auf dem Floh- und Trödelmarkt nach verborgenen Schätzen und urigen, alten Klassikern.

11. August - Alphornkameraden

01. September - Marielle Ober

08. September - Zelli Kinderflohmarkt

06. Oktober - Mostfest

Parkplätze
- Hauptstraße (wenige Meter)
- Sonnenparkplatz (2 min.)
- Bahnhof (250 m)
- Sparkassenparkplatz (3 min.)