Pettersson zeltet im Zeller Städtle!

Puppenparade Ortenau auf Tour:

Die Puppenparade Ortenau macht auch dieses Jahr Station im Zell am Harmersbach und präsentiert gleich zwei Highlights – das eine im Kulturzentrum Obere Fabrik, das andere unter freiem Himmel.
 
Am Freitag, 16. März, schlagen zwei Prominente ihr Zelt im Zeller Städtle auf: Pettersson und Findus. Ja genau: der ältere freundliche Herr, ein Erfinder, und sein sprechender Kater. Beide stammen aus der Feder von Sven Nordqvist, einer der erfolgreichsten und beliebtesten Bilderbuch-Autoren in Deutschland. Das Marotte-Kindertheater präsentiert aus seiner Kinderbuchreihe „Pettersson und Findus“ das Stück „Pettersson zeltet“.

Kater Findus hat noch nie in einem Zelt geschlafen und das will er nun endlich ausprobieren. Bei der Gelegenheit will auch Pettersson etwas ausprobieren: seinen selbst erfundenen Flitzebogen. Deshalb machen die beiden einen Ausflug – natürlich ins Zeller Städtle! Mit im Gepäck ein Zelt. Die beiden wollen ein bisschen Wandern, Angeln und natürlich Zelten. Doch aus der Zeltidylle wird nicht, denn es kommt alles ganz anders!
 
„Pettersson zeltet“ – ein Stück für die ganze Familie (für Kinder ab 5 Jahren). Los geht’s um 15:30 Uhr im Kulturzentrum Obere Fabrik. Infos und Eintrittskarten bei der Tourist-Info Zell a. H. oder an der Tageskasse.
 
Beim Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag, am 18. März, präsentiert Zell am Harmersbach ein weiteres Hightlight im Rahmen der Puppenparade Ortenau. Der Ausnahme-Künstler Christoph Buchfing schlüpft gleich in drei Rollen: DRAKO, Retörn of Bett-Män und Madame Pompadour. Die Walk-Acts und Straßenshows gibt’s um 13:30 Uhr, 15 Uhr und 16:15 Uhr im Zeller Städtle zu bestaunen. Eintritt frei!