Spatenstich für den neuen »dm« in Zell a. H. am 18. Mai

Im Spätherbst soll Eröffnung sein

Der "dm"-Markt am Stadtrand von Zell soll im Spätherbst eröffnen. Der Termin für den ersten Spatenstich am zwei-Millionen-Euro-Projekt steht mit dem 18. Mai nun fest.

Noch laufen die Bauarbeiten an der Einfahrt zum neuen Zeller Gewerbegebiet »Keramikareal I« am Stadteingang und erinnern viele Autofahrer an die Verkehrssituation in Unterharmersbach: Die Landesstraße 94 wird verschwenkt und eine Ampel regelt den Verkehr, der sich besonders zur Feierabendzeit gehörig staut.
Im Gewerbegebiet selbst tut sich demnächst was. Wie berichtet, wird sich dort ein Markt der Drogerie­kette »dm« ansiedeln. Damit dieser wie geplant im Spätherbst eröffnen kann, findet am 18. Mai der erste Spatenstich für das Projekt statt.
Projektentwickler und Bauherrin ist die Firma Laye aus Sulz am Neckar, für die es der 33. »dm«-Markt sein wird. Das Investitionsvolumen in Zell beträgt rund zwei Millionen Euro. In direkter Nachbarschaft zum Parkplatz Edeka Bruder soll ein Markt mit 750 Quadratmetern Verkaufsfläche entstehen, in dem 14 Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit beschäftigt werden.
Der Markt wird über 45 Kundenparkplätze verfügen. Ein Drogeriemarkt ist in der Stadt Zell und den Nachbargemeinden hochwillkommen, da es dieses Angebot in der Verwaltungsgemeinschaft bislang nicht gibt. Wer spezielle Drogerieartikel kaufen will, muss dies in der Regel in den Städten der weiteren Umgebung tun. 

Autor: Dietmar Ruh, Offenburger Tageblatt