Abschnitt der L94 wurde mit Asphaltdeckschicht versehen

Wieder freie Fahrt von Tankstelle Kury bis Tankstelle Schülli:

Bei herrlichem Sonnenschein konnte am Montagnachmittag der Abschnitt von der Metzgerei Herrmann bis zur Tankstelle Schülli mit zwei weiteren Asphaltdecken versehen werden.

Am Dienstagmorgen erhielt dann in einem Großeinsatz mit einem großen Gräter, LKWs mit Asphalt beladen und zehn Mitarbeitern der Firma Reiff die Straße von der Tankstelle Kury bis zur Tankstelle Schülli die Asphaltdeckschicht. Bis heute morgen waren alle Zugangsstraßen zur L94 auf der gesamten Strecke mit schweren Baugeräten abgesperrt worden, damit niemand in den noch weichen Belag einfuhr. Nun ist die Strecke wieder freigegeben. Die Tankstelle Schülli, die Metzgerei Herrmann und Bäckerei Knäble sind nun über die L94 von Zell aus unbehindert erreichbar. Seit heute morgen gehen auch die Arbeiten für die nächsten beiden Bauabschnitte talaufwärts von der Tankstelle Schülli bis Werkausfahrt AAM an der L94 weiter. Wenn der letzte Abschnitt von der Werkausfahrt AAM bis Gasthof Ochsen und Bäckerei Welle-Männle Anfang Februar fertiggestellt ist, kann die Wiesenfeldumfahrung aufgehoben werden.

Autor: Hanspeter Wagner, Schwarzwälder Post

(created on 10. October 2018)