Stadtradeln

(Quelle: Stadtmarketing Zell a. H.)
Stadtmarketing_...: Alisa Dörfer (l.) und Waltraud Baumann (r.) vom Stadtmarketing STADTRADELN auch bei der MTB-Tour am Sonntag, 20 September mit.

Seit eine Woche ist Zell a. H. am STADTRADELN und alle treten fleißig in die Pedale. Bis 27. September heißt es in Zell a. H. noch STADTRADELN. Bisher haben sich 30 Teams mit 122 Radlern und Radlerinnen registriert und sind 9.051 Kilometer geradelt.

1.314 Kilometer davon gehen auf das Konto der „Badewannen-Singers“, die mit 13 Team-Mitgliedern STADTRADELN. Das Team hat bisher die meisten Kilometer geradelt gefolgt vom Team „Stadt Zell“ das mit 19 Stadtbediensteten am Start ist und 1.005 Kilometer geschafft hat. Auch die „Neuhauser Radler“ sind mit 12 Mostbuebe und Mostmaidle aktiv und haben schon 719 Kilometer auf ihren Drahteseln zurückgelegt.
 
Beim STADTRADELN ist alles vertreten – von Chor, Drahtesel über Kindergarten, Kirche, Musik- und Sportverein bis hin zu Fasendgemeinschaften, Gaststätten, Firmen und Straßen-Teams – und es werden hoffentlich noch mehr STADTRADELN-Teams.
 
Mitmachen ist einfach: unter www.stadtradeln.de/zell anmelden, einem Team beitreten oder ein eigenes gründen. Losradeln und die geradelten Kilometer online eintragen oder per Stadtradeln-App tracken. Auch im Urlaub oder beim Wochenendausflug geradelte Kilometer zählen.
 
Auch die Kilometer, die bei der kostenlosen Stadtführung per Rad zusammenkommen zählen – auch am Donnerstag, 17. September. Um 10 Uhr startet Stadtführer Hubert Temme auf dem Kanzleiplatz mit den Teilnehmern und fährt zu Sehenswürdigkeiten außerhalb des Zeller Städtles bis an die Grenzen der Gemarkung von Zell a. H. – Bei der Rad-Stadtführung kommt auch eine neue Audio-Tour-Guide-Anlage zum Einsatz, so erfahren die Radfahrer auch bei voller Fahrt witzige Anekdoten und wichtige Infos. Wichtig ist auch, dass die rund zweistündige Rad-Stadtführung nicht direkt im Städtle endet sondern mit einer Einkehr in der Gastronomie – diesmal geht’s ins Landgasthaus Rebstock (Stöcken). Fahrrad und Fahrradhelm sind für die Touren selbstverständlich.
 
Auch die Mountainbike-Gruppe des Schwarzwaldverein Zell tritt beim STADTRADELN kräftig in die Pedale, hat sie sich als MTB-Team formiert und organisiert geführte MTB-Touren. Mitfahren kann jeder, die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Fahrrad und Fahrradhelm bringt jeder Radler selbstverständlich mit. Die nächste Tour startet am Sonntag, 20. September, um 8:45 Uhr am Bahnhof in Biberach. Dann geht’s zuerst mit dem Zug nach Freudenstadt, anschließend über den Kniebis, Zuflucht, Buchkopfturm, Allerheiligen und Solberg bis nach Oberkirch und dann mit dem Zug zurück. Lothar Schneider vom MTB-Team führt die Tour, bei der rund 60 Kilometer geradelt werden.
 
Mehr Infos zum Stadtradeln und weiteren Veranstaltungen in Zell a. H. unter Tel. 07835 6369-48 oder stadtmarketing@zell.de