Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die offene Jugendarbeit (80 %) sowie für die Schulsozialarbeit am Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Lernen - SBBZ - (20 %) einen

Dipl. Sozialpädagogen oder Dipl. Sozialarbeiter (m/w/d)

vorzugsweise in Vollzeit

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Feinabstimmung des Konzepts der offenen Jugendarbeit
  • Aufbau und Betreuung des Jugendforums
  • Vernetzung mit den Jugendlichen sowie den Vereinen
  • Für den Bereich Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum:
  • Vermittlung zwischen Schülern, Eltern, Lehrern und Schule 
  • Beratung und Einzelhilfe in individuellen schulischen oder privaten Problemsituationen 
  • Mitwirkung bei der Gestaltung von Schule als Lebensort

Ihr Profil

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Sozialpädagogen oder Sozialarbeiter (m/w/d)
  • ein hohes Maß an Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Organisations- und Teamfähigkeit
  • Kreativität und Einfühlungsvermögen
  • Bereitschaft zu selbständigem Arbeiten sowie zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit
  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktlösungskompetenz

Unser Angebot

  • ein Arbeitsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-SuE) mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • einen unbefristeten und sicheren Arbeitsplatz
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • umfassende Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzversorgung zum Aufbau einer Betriebsrente
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Bikeleasing

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf ihre Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis spätestens 19.06.2022 bevorzugt elektronisch an bewerbung@zell.de  senden (bitte alle Unterlagen in einer Anlage zusammenfassen und das Datenvolumen auf 4 MB begrenzen). Möchten Sie uns Ihre Unterlagen zuschicken, dann senden Sie diese an die Stadtverwaltung Zell am Harmersbach, Hauptstr. 19, 77736 Zell am Harmersbach. Eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich; bitte senden Sie deshalb nur Kopien Ihrer Dokumente.Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSVO) und des Landesdatenschutzgesetzes Baden-Württemberg zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht. Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne Hauptamtsleiterin Saskia Oschwald, Tel. 07835/6369-201, zur Verfügung.

Stellenausschreibung zum Herunterladen (32 KB)