Stadt Zell bietet gemeinsam mit den Hausarztpraxen Impfaktion an

Sie haben Interesse an einer Corona-Impfung und bisher noch keinen Termin in einem Impfzentrum oder bei einem Hausarzt vereinbart? Gemeinsam mit verschiedenen Arztpraxen wird in der Schwarzwaldhalle ein zusätzliches Angebot für impfwillige Personen über 16 Jahren organisiert. Bürgermeister Günter Pfundstein informiert:

Folgende Hausärzte werden gemeinsam mit der Stadt Zell am Harmersbach an der Aktion teilnehmen:

Praxis Dres. Dentler
Praxis Dres. B. & W. Stunder
Praxis Dr. Wischeropp
Praxis Dr. Schatz
Praxis Dr. Kisselbach

Sollten Sie Patientin/Patient in einer dieser Praxen sein, können Sie sich unter folgenden Telefonnummern bei der Stadt Zell melden:

07835/6369-45
07835/6369-47
07835/6369-48

Die Stadtverwaltung koordiniert die Impftermine.

Sollten Sie Patientin/Patient einer anderen Hausarztpraxis sein, werden Sie dort in bewährter Weise versorgt.

Mit Aufhebung der Priorisierung wird es für viele Hausarztpraxen zunehmend schwerer, Impftermine neben der laufenden Sprechstunde zu koordinieren. Die Stadt übernimmt in Absprache mit den Ärzten die Terminvergabe. Je nach Art und Menge des vom Bund bereitgestellten Impfstoffes, werden die Impftermine auf der Grundlage einer Warteliste vergeben. Sie werden kontaktiert, sofern ein Impftermin kurzfristig vergeben werden kann.

Geimpft wird ab dem 9. Juni jeweils mittwochs (ab 13.00 Uhr) und freitags (von 16.00 – 18.00 Uhr). Es wird bei der Terminvergabe sofort ein Zweittermin vergeben, der exakt 6 Wochen später zur gleichen Zeit stattfinden wird.

Beispiel
Ersttermin: Mittwoch 09.06.
Zweittermin: Mittwoch 21.07.

Wer den Zweittermin nicht wahrnehmen kann, wird wieder auf die Warteliste gesetzt. Ein Verschieben ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
Sofern Sie als Genesene(r) nur einen Impftermin benötigen, können Sie sich ebenfalls melden.

Die notwendigen Unterlagen, die Sie ausgefüllt zum Impftermin mitbringen müssen, erhalten Sie in unseren Apotheken in Zell am Harmersbach. Mit den ausgefüllten Unterlagen wird die Wartezeit zum Impftermin erheblich verkürzt!

Folgende Unterlagen sind zum Impftermin außerdem mitzubringen:
Impfpass, Personalausweis sowie Krankenversichertenkarte.

Autor: Redaktion Schwarzwälder Post