Pressemitteilungen

Sperrung des Kurparks und Parkplätze in Zell (08. Oktober 2020)

Von Montag, 12. Oktober 2020, 7.00 Uhr bis Mittwoch 14. Oktober 2020, 18.00 Uhr muss der Kurpark in Zell wegen dringender Baumfällarbeiten komplett gesperrt werden. 
Hiervon ist auch der Parkplatz oberhalb der Evangelischen Kirche betroffen.
Am Dienstag, den 13. Oktober 2020, muss zusätzlich auch ein Teilbereich des Parkplatzes hinter der Sparkasse (in Richtung Am Park) gesperrt werden.
Zu Ihrem eigenen Schutz bitten wir um Einhaltung der Absperrungen.

Jahresverbrauchsablesung in Zeiten der Pandemie-Vorsorge (15. September 2020)

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden unserer Wasserversorgung/Abwasserentsorgung,
liebe Einwohnerinnen und Einwohner,
 
die Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie beschäftigen uns alle. Persönliche Kontakte möchten wir in diesen Zeiten auf das Nötigste reduzieren. Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter hat dabei stets oberste Priorität. Aus diesem Grund werden wir in diesem Jahr und auch in Zukunft keine Ableser mehr zu Ihnen schicken, um die Wasserzählerstände abzulesen.
 
Um die Jahresverbrauchsabrechnung trotzdem korrekt durchzuführen zu können, bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Wir werden Mitte Oktober Ablesebriefe verschicken. Auf diesen Briefen haben Sie die Möglichkeit, die Zählerstände der Wasseruhr selbst einzutragen. Den ausgefüllten Brief können Sie z.B. im Rathausbriefkasten einwerfen, faxen, mailen oder mit der Post verschicken. Zusätzlichen werden wir Ihnen auf der Homepage der Stadt Zell (www.zell.de), die Möglichkeit anbieten, die Daten bequem und einfach in elektronischer Form an uns zu übermitteln.
 
Vielen Dank, für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.
Bleiben sie gesund.
 
Ihre Wasserversorgung

Mittlerer Schwarzwald lässt das dritte Jahr der Marketing-Gemeinschaft Revue passieren (26. August 2020)

Die Hauptaufgabe des Mittleren Schwarzwaldes, dessen Geschäftsstelle in Gengenbach angesiedelt ist, ist es, die Region als Freizeit- und Urlaubsziel regional und überregional zu vermarkten. Hierbei werden verstärkt auf die Alleinstellungsmerkmale Wandern, Natur, Veranstaltungen, Städteerlebnis und Kulinarik gesetzt. Dabei soll im Vordergrund stehen, dass man im Mittleren Schwarzwald einen einzigartigen und erlebnisreichen Aufenthalt zwischen Reben und Schwarzwald genießen kann. Auch im vergangenen Jahr setze man hierbei bei der Kommunikation bewusst auf erfolgreiche Broschüren, wie beispielsweise das Gastgeberverzeichnis und das Image-Magazin „Mittendrin“, in dem die Region und die Menschen, die in ihr leben vorgestellt werden. Für das umfangreiche Kultur- und Veranstaltungsprogramm erscheint nun bereits seit über drei Jahren im zweimonatigen Rhythmus das Schwarzwald-Heftli als Veranstaltungsmagazin für den Mittleren Schwarzwald. Pünktlich zur CMT erschien die Neuauflage der langjährig genutzten Sehenswürdigkeiten-Broschüre des gesamten Kinzigtals. In neuem Layout und in den Sprachen deutsch, englisch, französisch, niederländisch und spanisch erhalten Gäste und Besucher über 60 hilfreiche Freizeit-Tipps in der Region. Gemeinsam mit dem Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V. präsentierte sich der Mittlere Schwarzwald auch 2019 auf Messen im In- und Ausland. So wurde die Urlaubsregion auf Reisemessen in Stuttgart, Utrecht (NL), St. Ingbert, Dortmund, Pirmasens, Pforzheim und Düsseldorf präsentiert. Mit dem Wirtschaftspartnern Hn8 Schwarzwald Schlafsysteme GmbH warb man zuletzt auf der Intergastra in Stuttgart. Um die Hauptthemen auch über Veranstaltungen zu leben, vermarktet der Mittlere Schwarzwald im Jahr 2019 die Blasmusik- und Wanderwochen, die Museums-Wochen und erstmals die Kulinarische Landpartie, die an Aktionstagen im Oktober direktvermarktende Erzeugerbetriebe erlebbar machte. Im Oktober 2019 fand erstmals ein Unternehmer-Frühstück im Mittleren Schwarzwald statt. Dazu wurden aus jedem Ort Vertreter aus Unternehmen eingeladen, um mögliche Kooperationsmöglichkeiten mit der Ferienlandschaft anzustoßen. Im Nachgang konnten Projekte realisiert werden, sowohl zwischen dem Mittleren Schwarzwald als auch den Unternehmern selbst. Das Tourismusjahr 2019: Insgesamt konnten 2019 rund 117.200 Urlaubsgäste im Mittleren Schwarzwald begrüßt werden, die 531.000 Übernachtungen in den Gemeinden Gengenbach, Berghaupten, Biberach, Nordrach, Zell a.H. und Oberharmersbach verbracht haben. Somit konnten, wie im Vorjahr, über eine halbe Million Gästeübernachtungen erzielt werden. Die Gästekartenverlosung: Die Gewinner der Gästekartenverlosung wurden von unserer Botschafterin Schwarzwald-Emma ermittelt. Die Mops-Dame machte einen Herrn aus Ottweiler im Saarland, der zu Gast im Hotel Hubertus in Oberharmersbach war, zum glücklichen Gewinner des Hauptpreises. Der Gewinner erhält 200,-€ für den nächsten Aufenthalt im Mittleren Schwarzwald. Touristische Projekte im Jahr 2020 Im Laufe des Jahres 2020 werden weitere Projekte realisiert. Hier liegt der Fokus vor allem auf den neuen Broschüren zu dem Thema ‚Wandern‘ und ‚Direktvermarktung‘. Diese Themen treffen genau die derzeitige Nachfrage. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Maßnahmen konnten die Blasmusik- und Wanderwochen im Frühjahr 2020 nicht stattfinden. Voller Zuversicht werden aktuell die Museums-Wochen und die Kulinarische Landpartie geplant.
mehr...